Aufheben von Gegenständen

Kategorie: Sturzprophylaxe

Schlagworte: Erhalt der Selbständigkeit, Sturzprophylaxe, Kompetenz im Alltag

Ihnen ist im Stehen etwas heruntergefallen, z.B. der Schlüsselbund und Sie haben keine Greifzange zur Hand.


Möglichkeit 1

  • Sie versuchen den Gegenstand mit Stock oder Fuß in die Nähe eines Tisches oder Stuhles zu schieben.
  • Sie gehen in Schrittstellung, stützen sich mit einer Hand am Tisch und beugen sich vorsichtig herunter zum Gegenstand, um ihn zu greifen.

Möglichkeit 2

  • falls Ihnen aus dem Stand des Bücken nicht möglich ist, zu einem Stuhl gehen und ihn soweit wie möglich zu dem auf dem Boden liegenden Gegenstand schieben oder ziehen.
  • Sich nun auf den Stuhl setzen, sich langsam mit gegrätschten Beinen mit dem Oberkörper zum Gegenstand vorbeugen und ihn mit der Hand aufheben.

Wichtig

  • langsam und in Ruhe vorgehen.

Bitte beachten Sie

  • das Risiko beim Bücken zu stürzen lässt sich ausschalten, wenn man es komplett vermeidet, sich zu bücken und stets Verwandte und Bekannte bittet, etwas aufzuheben.
  • Bei Menschen, die sehr unsicher sind, und sich bereits Frakturen zugezogen haben, muss man diese Vorgehensweise empfehlen. Sie sollten sich überhaupt nicht mehr Bücken, auch nicht mit Hilfe eines Tisches, wie oben beschrieben.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren: